Liegestuhl

Der Liegestuhl als Sinnbild des entspannten Lebens

Fast nichts steht von der Symbolik her mehr für Urlaub und Freizeit als ein Liegestuhl. Platz nehmen und auf „Entschleunigungsmodus“ gehen – dafür steht dieses Accessoire.

Wenn Sie sich einmal die Kategorie Liegestuhl näher betrachten, werden Sie erstaunt sein, was es so alles gibt. Auch vom Preis her ist die Bandbreite immens, von „einfach zum Klappen“ bis zum Luxusexemplar Liegestuhl ist alles Mögliche zu haben. Sie sollten also vor dem Kauf eines solchen Accessoires sowohl Ihren persönlichen Geschmack als auch das Budget näher betrachten. Was ist Ihnen dieses Entspannungsgmöbel wert, wozu genau benötigen Sie es, und was soll es farblich und vom Design her mitbringen?

Mal eben vor dem Camper aufgestellt – der eher schlichte Liegestuhl

Als kleines nettes Extra für den Camperuraub reicht oft ein einfacher Liegestuhl, der einen Holzrahmen aufweist und mit einem festen Segeltuch als Liegefläche und Lehne daher kommt. Solche schlichten Stühle lassen sich gut zusammen klappen und bilden so den idealen Begleiter eines Urlaubs, bei dem es auf Raumsparen auch ankommt. Die schlichte Variante Liegestuhl mit einigen Kissen und einer Decke ausgestattet – Ihnen mangelt es an nichts.

Auch für die Kleinen ein Stuhl zum Relaxen

Es gibt natürlich auch den Liegestuhl für die Kleinen, auch im Partnerlook mit den Exemplaren der Eltern. Auch Kinder mögen es, auf dem etwas beweglicheren Untergrund herum zu lümmeln, eine Limo in der Hand und ein Buch. So ist auch für diese Zielgruppe gesorgt. Ein Stuhl für Kids muss auch nicht teuer sein und darf das eine oder andere Tier als Muster aufweisen. Micky Maus oder Marienkäfer sorgen für den nötigen Spaß am Liegen und Faulenzen.

Mit extra Kopfteil oder aus Aluminium – die Auswahl ist da

Wenn Sie nun einen Liegestuhl kaufen wollen, entscheiden Sie sich einfach für schlicht oder opulent – die Auswahl ist da!